Symposium "Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen"

Einladung

Symposium "Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen - Lehren und Lernen"

27. Oktober 2014, 10 bis 16 Uhr, St. Josef-Hospital Bochum- Hörsaalzentrum

„Versorgungsprozesse werden zukünftig verstärkt in multiprofessionellen Teams und damit arbeitsteilig organisiert sein. Das lässt die Zusammenarbeit mit den Gesundheitsfachberufen und damit die interprofessionelle Ausbildung und einen entsprechenden Kompetenzaufbau wichtiger werden.“

Diese Forderung des Wissenschaftsrates setzt eine Kooperation von Hochschule für Gesundheit und Medizinischer Fakultät der Ruhr-Universität Bochum bereits jetzt mit dem durch die Robert Bosch-Stiftung geförderten Lehrprojekt „Interprofessionelles Handeln im Gesundheitswesen – IPHiGen“ um: ab November werden sich 222 Studierende aus Ergo-, Logo- und Physiotherapie, Hebammenkunde, Medizin und Pflege in gemeinsamen Lehrveranstaltungen auf ein gelingendes interprofessionelles Miteinander in der Patientenversorgung vorbereiten.
Mit dem Symposium „Interprofessionelles Lehren und Lernen “ wollen wir die Gelegenheit ergreifen, gemeinsam mit Ihnen als interessierte Teilnehmende am Beispiel des IPHiGen-Lehrprojekts und aus den unterschiedlichen Perspektiven von Lehre und Versorgungsalltag die relevanten Fragen der interprofessionellen Ausbildung zu thematisieren und diskutieren.
Wir freuen uns auf Ihre Kommen

Prof. Thorsten Schäfer (RUB) & Prof. Karl Reif (hsg)





Prof. Dr. Thorsten Schäfer

Prof. Dr. med. Thorsten Schäfer (RUB)

Prof. Dr. Karl Reif